Blutige Safari

17,99 

  • Safarikrimi für 8 bis 12 Personen (3 weibliche, 3 männliche, 6 variabel besetzbare Rollen).
  • Material: Spielanleitung, Einladungskarte, Rollen, Rezeptheft, Tischkarten, Hinweiskarten als PDF-Dateien.
  • Mit Rezepten aus Afrika.
  • Spieldauer 2-3 Stunden.
  • geeignet für Spieler ab 16 Jahren.

 

Lieferzeit: Sofort-Download

Artikelnummer: krimi-002 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Ein nächtliches Todesopfer verstört die Safari-Gäste – Was ist passiert?

Blutrot geht die Sonne über dem Nobel-Safari-Ressort Naktari-Lodge auf. Die gut betuchten Gäste der Lodge sitzen gerade beim Frühstück an weiß gedeckten Tischen in ihren Korbstühlen und genießen den Blick auf den Serengeti-Park. Majestätisch zieht eine Herde Elefanten in der Ferne vorbei und verschwindet in einem Akazien-Wäldchen. Aus dem fernen Hüttendorf der Massai sieht man den Rauch der Feuerstellen aufsteigen. Ajo – Ex-Massai-Krieger und nun Diener auf Naktari – serviert den Gästen frisch gerösteten Toast mit Zebu-Speck und Flamingo-Rührei. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Plötzlich stürmt der Ranger Kenneth Rodgers in die eben noch so friedliche Frühstücksszenerie: James Hunt wurde tot an der Wasserstelle der Elefanten gefunden, erdolcht mit einem Massai-Speer.

 

 

Wer sind die Verdächtigen auf und um die Lodge von Naktari?

An der Wasserstelle der Elefanten finden sich sofort viele besorgte Menschen ein, die wissen wollen was hier los ist. Sämtliche Gäste sind mit Sir/Lady Hattley Chef/in der noblen Safari-Lodge in den Jeep gesprungen um sich die Sache vor Ort direkt anzusehen. Ebenfalls von der Tierklinik der Lodge trifft auch umgehend die leitende Tierärztin/arzt und das Team ein. Vielleicht kann man noch etwas tun? Auch die Massai aus dem nahe gelegenen Hüttendorf haben die Aufregung der Elefanten bemerkt und sind zum Unglücksort gekommen.

Weibliche Rollen

  • Massai Nia
  • Tierarzt-Assistentin Judy Helper
  • Hobby-Geologin Linette Debeers

Männliche Rollen

  • Ranger Kenneth Rodgers
  • Massai-Häuptling Tajeu
  • Diener Ayo

Frei besetzbare Rollen

  • leitende/er Tierärztin/arzt  Dr. Tracy/Tarence Hart
  • Chef der noblen Safari-Lodge Sir/Lady Benedict/Bernadette Hattley
  • Gast Hilbert/Hilda von Lörichstein
  • Ethnologin/e Fritz/Frederike Humboldt
  • Gast Gustav/Gundula de Witt
  • Tierpfleger/in Jojo

Für alle, die sich jetzt schon mal eine Übersicht der Verdächtigen herunterladen möchten haben wir hier eine Tafel im Überblick:

Afrikanische Rezepte im Überblick

Wer auf eine Safari geht, landet meist in einem Luxusresort und erhält feinste Gerichte. Auch unsere Gäste der Lodge kommen in den Genuss der südafrikanischen Küche. Hier vermischen sich afrikanische, asiatische-arabische und europäische Einflüsse aufs Köstlichste. Die Region mag Fleisch – schließlich wollen all die Strauße, Springböcke und Kudus ja auch verarbeitet werden. Wir haben eine Tajine als Schmorgericht dabei – mit Huhn nicht mit Strauß um die Jagd im heimischen Supermarkt zu verkürzen. Ein weiteres landestypisches Gericht sind Boboties. Eigentlich als Eintopf gedacht kommen sie bei uns am Spieß daher. Aber auch Vegetarier können auf der Naktari-Lodge köstlich speisen: Die Vorspeisen mit marinierten Möhren und Kichererbsen zeigen die arabischen Noten der Küche. Zum guten Schluss gibt es etwas von der Kolonialmacht Great Britain. Allerdings mit einem besonderen Twist: ein Triffle mit Advocado.

  • Marinierte Möhren mit Schafskäse
  • Kichererbsenröllchen mit Joghurtsosse
  • Hähnchentajine mit Birnen
  • Bobotie am Spiess
  • Chapati Brot
  • Senffrüchte
  • Avocadotriffle

 

Tipps für eure Tischdeko auf der Safari-Lodge

Erdige Töne passen gut zu der Steppenszenerie. Wir kombinieren das Ganze mit dem typischen Zebramuster. Ganz einfach und kostengünstig aus Geschenkpapier hergestellt. Das Geschenkpapier mit schwarz weißen Streifen wird in Fellform ausgeschnitten und dient als Tischläufer. Kleine Accessoires wie Giraffenfiguren oder Minizebras verschönern die Tafel. Ein bisschen Kunstgras hier und da und schon liegt man mitten in der Savanne und kann die Grillen zirpen hören.

Erfahrungen und Bewertungen zum Krimidinner „Blutige Safari“

Den Krimi Blutige Safari wurde in der VHS Dormagen uraufgeführt. Schaut euch an, wie die Tischdeko aussah, was gekocht wurde und welche überraschenden Momente es gab.

-> Zu den Erfahrungen und Bewertungen Krimidinner „Blutige Safari“

 

Wenn du noch mehr Anregungen für einen gelungenen Krimiabend mit dem Motto Safari suchst, dann schau doch mal bei unserer Pinwand auf Pinterest vorbei. Hier stellen wir euch Dekoideen, Verkleidungstipps und noch viel mehr Rezepte zusammen:

Zusätzliche Information

Mitspieler

8 – 12 Personen

Spieldauer

ca. 2 bis 3 Stunden (ohne die Zeit für das Essen).

geeignetes Alter

ab 16 Jahren

weibliche Rollen

3

männliche Rollen

3

variabel besetzbare Rollen m/w

6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Blutige Safari“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.