Casino Krimidinner

Viva, Las Vegas – auch wenn’s Tote gab

Glamourös, mit einem Hauch Nervenkitzel und ein bisschen verrucht ging es im November in den Volkshochschulen der Region her: Aber genau das erwartet man schließlich von einem aufregendem Casinobesuch in der glitzernden Casino-Hochburg Las Vegas im berühmten Palace Casino. Regine und ich staunten nicht schlecht, als plötzlich einige unserer Gäste die VHS-Küche mit funkelnd roten Paillettenkleidern, lasziven Showgirl-Outfits und im eleganten Smoking zum herbstlichen Casino Krimidinner betraten. Zum Glück schützten die mitgebrachten Schürzen die schicken Verkleidungen beim Kochen der amerikanischen Leckereien. Nach dem Schmausen ging es für die VHS-Mitspieler “all-in” an den üppig dekorierten Roulette-Tisch. Na gut, wir waren nicht mehr ganz vollzählig, denn leider hatte Vince, der Sicherheitschef bei der überraschenden Explosion im Tresorraum sein Leben lassen müssen. Das ist einfach Pech! Wobei man sich unter den Gästen darüber nicht ganz einig war: War es wirklich nur Schicksal? Einige vermuteten einen fehlgeschlagenen Raubanschlag, während andere fest der Überzeugung waren, dass es sich natürlich um Liebesangelegenheiten drehen musste. Mit viel Spielfreude setzen unsere Gäste ihre besten Pokerfaces auf und spielten ihre Hinweis-Karten raffiniert aus. Für die Hintergründe der Tat hatte unser Hobby-Therapeut und Barkeeper neben einem Schnaps zur Beruhigung sogar einige sehr schlüssige, bar-psychologisch fundierte Erklärungen parat: “Ganz klar, wer einen Bloody Mary nach 12 Uhr bestellt ist höchst verdächtig!” Und der Experte für Mikroexpressionen war sich sicher, dass sich der Täter durch ein verräterisches Zucken seiner Augenbrauen verraten hatte. Ob er damit allerdings richtig lag, soll hier nicht verraten werden.

Las Vegas Schild DIY
Durfte nicht fehlen: Das legendäre Las Vegas Schild in DIY-Technik. Bling bling!
Krimidinner Gäste Las Vegas Krimidinner
Hier war neben Glamour auch Können am Herd im Einsatz.

Amerikanisches Essen – ein kulinarischer Zungennervenkitzel ?

Jetzt mal ehrlich: Ein Kochkurs mit amerikanischer Küche aus Las Vegas? Fahren wir dann zusammen zum Mäcces? Weit gefehlt! Regine hatte sich für unseren US-Casino-Schmaus wunderbar einfache und leckere Varianten der typischen Fast-Food Klassiker ausgedacht. So gab es statt dem klassischen Cheeseburger mal was besonderes mit dem fruchtig-scharfen Pulled-Lachs-Burger und statt Fertigpommes feurig gewürzte Potatoes Wedges. Selbst der Ketchup war handmade und somit ganz und gar keine Zuckerbombe wie der fertige Flaschenketchup. Es sah zwar kurzfristig beim einkochen ein wenig blutig aus, schmeckte aber um so köstlicher. Bis zum Schluss spannend blieb bei jedem Dinner der Brownie: Welche Küchencrew schaffte es den Backzeitpunkt so zu steuern, dass der Brownie innen weich und außen knusprig blieb?

Pulled-Lachs
Pulled Beef, Pulled Pork, … . Das es mit Lachs genauso gut geht beweist der köstliche Pulled-Lachs-Burger.
selbstgemachte Burgerbuns
Wer auf sich hält, backt seine Burgerbuns selbst. Mit Küchenhandtuch drüber bleiben die Schätzchen auch schön saftig bis zum Anrichten.
Orangen filettieren
Wie gut, dass es dieses mal kein Messermord war: Der Täter hätte sich durch die perfekte Klingenführung an der Orange sofort selbst verraten.
homemade Ketchup
Sieht blutig aus, ist aber fruchtiger Ketchup. Homemade!

Mehr ist mehr!

Jawoll, es sollte richtig blinken und glitzern für den Krimiabend im Palace Hotel. Und was fällt einem neben Federboas, Spielkarten und Jetons als erstes zu Las Vegas ein? Natürlich das weltbekannte Schild am Sunset Strip, dass alle Gäste willkommen heißt. Für unseren Besuch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten muss das doch nach zu basteln sein! Als Basis diente dazu ein ca. 3 cm starker, ca 10 x 5 cm rechteckiger Styroporblock auf den das ausgedruckte Schild von beiden Seiten aufgeklebt wird. Von unten wird vorsichtig ein stabiler Papierstrohhalm in fröhlich rot-weißem Ringelmuster ins Styropor gebohrt und markiert so den Mast. Für die Standfläche unten wird der Strohhalm ebenfalls in einen ca 10 x 10 x 3 cm großen Styroporblock gebohrt. Schnell noch eine bunte Weihnachtslichterkette mit Batteriebetrieb darüber drapiert und schon kommt Las Vegas Stimmung auf.

Deko Casino Krimidinner
An der Tafel regnete Jetons und Spielkarten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen