Avocadotriffle

Avocado als Dessert? Ja klar, als Detektiv muss man auch das Ungewöhnliche denken! Mit Bananen und Sahne vergisst man glatt, dass man sonst Guacamole draus macht.

etwas Geschick nötig, für Krimidinner Safari, Afrika, Dessert

Zutaten für 12 Personen

7 große Avocados, gut gereift
10½ Bananen, reif
7 EL Kokosöl
6 Apfel, kleingehackt
etwas Zimt
10½ EL Back-Kakaopulver
3½ EL Honig
3½ Handvoll Erdnüsse, geröstet, ungesalzen
300 ml Schlagsahne
gehackte Nüsse zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Avocados und Bananen schälen und mit Kokosöl fein pürieren, in drei gleichgroße Portionen aufteilen.
  2. Das erste Drittel mit kleingehackten Apfelstücken und evtl. etwas Zimt mischen.
  3. Das zweite Drittel mit ungezuckertem Kakaopulver und Honig erneut pürieren.
  4. Das letzte Drittel mit einer Handvoll gerösteter Erdnüsse erneut pürieren.
  5. Schichtweise in Gläser einfüllen.
  6. Schlagsahne steifschlagen und auf jedes Glas einen Klecks geben.
  7. Nach Belieben mit gehackten Nüssen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.